Bus SWP  

Maskenpflicht im ÖPNV

Werte Fahrgäste,

laut Bayerischen Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung gilt in Gebäuden und geschlossenen Räumen einschließlich geschlossener öffentlicher Fahrzeugbereiche, Kabinen und Ähnlichem die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Von der Maskenpflicht ausgenommen sind:

  1. Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.
  2. Personen, die durch Vorlage eines schriftlichen, ärztlichen Zeugnisses im Original nachweisen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist. Der Nachweis ist nur gültig, wenn er den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und konkrete Angaben zum Grund der Befreiung enthält.
  3. Die Maske darf abgenommen werden, solange es zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung erforderlich ist.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
Ihre VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH

Ihr persönlicher Kontakt:
Zentrale:0851 560-0
Tarifberatung Energie und Wasser:0851 560-490
Technische Fragen Energie und Wasser:0851 560-495
Leitungen/Pläne:0851 560-283
Internet, Telefonie, TV:0851 560-392
Busse:0851 560-412
Parkhäuser:0851 560-462
Erlebnisbad und Saunawelt:0851 560-260
Hafen:0851 560-461