Bus SWP  

FFP-2-Maskenpflicht

EINFÜHRUNG DER FFP-2-MASKENPFLICHT IM ÖPNV
AB 3. NOVEMBER 2021

Angesichts steigender Inzidenzwerte hat die Stadt Passau eine neue Allgemeinverfügung erlassen, die seit dem
3. November 2021 gültig ist.

Demnach ist in allen Bussen, Wartehallen und am ZOB das Tragen einer FFP-2-Maske Pflicht.

Im Rahmen der 14. Bayerischen Infektionsschutzverordnung gilt zudem, dass Kinder bis zum 6. Geburtstag von der Maskenpflicht befreit sind und Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und 16. Geburtstag eine medizinische Maske tragen müssen.

>> Aktuelle Regelungen zum Thema finden Sie auf der Seite des Bürgerbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung <<

Im Zuge der gegenseitigen Rücksichtnahme bitten wir um Einhaltung der Regelung und danken für Ihr Verständnis.

Ihre
VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH

Ihr persönlicher Kontakt:
Zentrale:0851 560-0
Tarifberatung Energie und Wasser:0851 560-490
Technische Fragen Energie und Wasser:0851 560-495
Leitungen/Pläne:0851 560-283
Internet, Telefonie, TV:0851 560-392
Busse:0851 560-412
Parkhäuser:0851 560-462
Erlebnisbad und Saunawelt:0851 560-260
Hafen:0851 560-461