SWP  

Information der Stadtwerke Passau GmbH zur Umsatzsteuerabsenkung ab dem 1. Juli 2020

Die Bundesregierung hat im Rahmen ihres Konjunkturpaketes beschlossen, die gesetzlichen Umsatzsteuersätze im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 zu reduzieren. Der allgemeine Umsatzsteuersatz sinkt dabei von 19 % auf 16 %, der ermäßigte Steuersatz sinkt von 7 % auf 5 %.

Die Stadtwerke Passau GmbH wird die Umsatzsteuersenkung in den Bereichen Strom, Gas, Wärme und Wasser an die Kunden weitergeben. Die jeweiligen Nettopreise bleiben unverändert und die Bruttopreise werden ab 1. Juli 2020 um den verminderten Umsatzsteuersatz angepasst. Die Preise können Sie unter www.stadtwerke-passau.de einsehen.

Bitte beachten Sie, dass bereits vor der verabschiedeten Umsatzsteuersenkung eine Netto-Wasserpreiserhöhung zum 1. Juli 2020 vom Aufsichtsrat der Stadtwerke Passau GmbH beschlossen wurde. Bei diesen Wasserpreisen wird die Umsatzsteuersenkung ebenfalls berücksichtigt.

Im Bereich von Schmutz- und Niederschlagswasser ergeben sich keine Änderungen, da es sich hier um Gebühren der Kommunen handelt, die nicht mit der Umsatzsteuer beaufschlagt werden.

Die monatlichen Brutto-Abschläge bleiben ab dem 1. Juli 2020 unverändert und werden bei der Jahresverbrauchsabrechnung entsprechend angerechnet. Somit profitieren Sie als Kunde auf jeden Fall von der Umsatzsteuersenkung.

Die Eintrittspreise im Passauer Erlebnisbad peb, die Fahrkartentarife im ÖPNV und die Parkgebühren bleiben unverändert, da es sich hier um genehmigte Bruttopreise handelt.

Ihre STADTWERKE PASSAU GMBH

Ihr persönlicher Kontakt:
Zentrale:0851 560-0
Tarifberatung Energie und Wasser:0851 560-490
Technische Fragen Energie und Wasser:0851 560-495
Leitungen/Pläne:0851 560-283
Internet, Telefonie, TV:0851 560-392
Busse:0851 560-412
Parkhäuser:0851 560-462
Erlebnisbad und Saunawelt:0851 560-260
Hafen:0851 560-461