Bus  

Gut vernetzt

Damit Touristen, Studenten und natürlich auch die Passauer in der Stadt mobil sind, haben die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Passau ein Busnetz ausgebaut, das flexibel und vor allem günstig ist.

Seit 1948 betreiben die Stadtwerke den öffentlichen Personennahverkehr in Passau. Die Anfänge des Linienverkehrs in Passau gehen jedoch weiter zurück, bis in die Zwanzigerjahre des vorigen Jahrhunderts. Heute gewährleisten die Stadtwerke mit einem gut ausgebauten Liniennetz, das mit der Entwicklung der Stadt mitgewachsen ist, die Mobilität aller Bewohner und Besucher in Passau. Es sind die vielfältigen Fahrtwünsche von Studenten, Schülern oder Berufstätigen genauso zu erfüllen, wie die der Bürger, die zum Einkaufen oder nur auf einen Stadtbummel unterwegs sind. Rund 8 Millionen Fahrgäste nutzen jährlich die Busse im Linienverkehr, die dabei 2,4 Millionen Kilometer zurücklegen. Dabei wird moderne Technik eingesetzt mit Busbeschleunigung, kundenfreundlichen Niederflurbussen, automatischen Haltestellenanzeige und -ansagen sowie die dynamische Fahrgastinformation am ZOB, Hauptbahnhof und Schanzl.

Pünktlich ans Ziel

85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verkehrsbetriebes sorgen dafür, dass unsere Fahrgäste pünktlich an ihr Ziel kommen. Sie sind tagtäglich im Einsatz, von frühmorgens bis Mitternacht, auch an Sonn- und Feiertagen. Sie steuern nicht nur die Linienbusse durch Passau, sondern verkaufen auch Fahrkarten und geben Auskunft an die Fahrgäste.

In der eigenen Werkstatt werden an den Bussen die erforderlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt, vom Ölwechsel, bis hin zur vorgeschriebenen Sicherheitsprüfung oder Abgasuntersuchung. Aber auch Unfallschäden werden repariert und umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an Motor und Getriebe durchgeführt. In der Verwaltung werden alle Fragen zum Linienverkehr beantwortet, Beschwerden der Fahrgäste entgegengenommen, Fundsachen eingelagert und wieder ausgegeben, es erfolgt die Abrechnung der Fahrkarten, die Verwaltung des Anrufsammeltaxis und vieles mehr. Umleitungen bei Straßensperrungen, zum Beispiel, wenn Baustellen die Durchfahrt der Busse verhindern, zusätzliche Fahrten für die Schulen oder sämtliche Änderungen im Linienverkehr werden hier geplant.

Ihr persönlicher Kontakt:
Zentrale:0851 560-0
Tarifberatung Energie und Wasser:0851 560-490
Technische Fragen Energie und Wasser:0851 560-495
Internet, Telefonie, TV:0851 560-392
Busse:0851 560-412
Parkhäuser:0851 560-462
Erlebnisbad und Saunawelt:0851 560-260
Hafen:0851 560-461